Aktuelle Themen

Zerspanungsmechaniker (m/w) gesucht!

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Zerpanungsmechaniker (m/w). Die Stellenausschreibung...

» Mehr lesen

Prototypenservice und Eildienst wieder möglich!

Der Wiederaufbau nach dem Brand konnte im letzten Jahr abgeschlossen werden. Nach einer...

» Mehr lesen

Zertifizierung abgeschlossen

Wir haben Sie kürzlich über die erfolgreich abgeschlossenen Audits im Bereich Luftfahrt, Raumfahrt...

» Mehr lesen

Einweihung am 6. März 2015

Am vergangenen Freitag, dem 6. März 2015, wurde der Wiederaufbau des Unternehmens offiziell...

» Mehr lesen

Wiederaufbau abgeschlossen - Lackierer gesucht

Der Wiederaufbau des Unternehmensstandortes ist fast vollständig abgeschlossen. Letzte Arbeiten...

» Mehr lesen

Umzug im Dezember

Wir freuen uns sehr, Ihnen mitteilen zu können, dass der Wiederaufbau unseres Werkes sehr gute...

» Mehr lesen

Aktuelle Lage bei WOM - Wiederaufbau

Der Wiederaufbau läuft auf Hochtouren. Die äussere Struktur ist fast fertiggestellt. Die...

» Mehr lesen

Aktuelle Lage bei WOM - Lieferfähigkeit

Wir wurden gebeten, in regelmäßigen Abständen über die Lage nach der Brandkatastrophe in unserem...

» Mehr lesen

Großbrand bei WOM am 25. April 2014 - aktuelle Lage

Bei dem Großbrand am 25. April sind unsere Produktionsstätten größtenteils zerstört worden. Der...

» Mehr lesen

Wiederaufnahme der Produktion bei Walter Otto Müller

Am Freitag, den 25.04.2014, ist bei einem Großbrand die komplette Fertigung unseres Unternehmens...

» Mehr lesen

Wiederaufnahme der Produktion bei Walter Otto Müller

Am Freitag, den 25.04.2014, ist bei einem Großbrand die komplette Fertigung unseres Unternehmens zerstört worden. 

Ein Mitarbeiter wurde mit Brandverletzungen in das Krankenhaus gebracht – er wird nach einiger Zeit wieder zu uns stoßen. Alle anderen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind unverletzt. Anwohner oder Nachbarn wurden ebenfalls nicht verletzt. 

Mein Dank gilt allen Männern und Frauen von den beteiligten Feuerwehren, den Gefahrstoffzügen, den Rettungskräften, den Stadtwerken, der Stadtentwässerung sowie den Behörden – gesamt waren ca. 160 Helfer im Einsatz. Zu keinem Zeitpunkt bestand eine Gefahr für die Umwelt. 

Für mich ist völlig klar, dass wir das Unternehmen wieder aufbauen werden, Maschinen werden bald neu geliefert und die Produktion wird wieder aufgenommen. 

Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter behalten ihren Arbeitsplatz. Gespräche mit einigen Lieferpartnern sind bereits erfolgt – viele weitere werden folgen. 

Ein ganz zentraler Punkt für die Zukunft ist selbstverständlich, dass wir SIE als unsere Kunden möglichst schnell wieder beliefern können. Dies werden wir sehr zeitnah umsetzen. 

Bereits am Montag, den 28.04.2014 werden wir Büroräume im Innovationszentrum Itzehoe beziehen. Unser Team (Frau Bondzio, Frau Bolls, Frau Münster, Frau Ehlers und Herr Streblow) wird ab Dienstag mit Ihnen Kontakt aufnehmen, damit wir die laufenden Aufträge koordinieren können. 

Unsere Frau Carlsen wird den Kontakt zu unseren Lieferpartnern suchen. 

Darüber hinaus werden wir in den kommenden Tagen eine Halle beziehen – zunächst mit einer Fläche von ca. 700 m². 

ALLE Aufträge koordinieren wir in dieser Übergangsphase mit befreundeten Unternehmen – dies haben wir bereits geregelt. An dieser Stelle danke ich diesen Unternehmen für die angebotene Hilfe, die wir gerne annehmen.

Wir tun alles, damit Sie, unsere Kunden, trotz dieser Katastrophe, alsbald wieder in gewohnter Qualität beliefert werden.

Wir werden dies gemeinsam schaffen - mit unserem Willen und Ihrem Verständnis und Ihrer Hilfe werden wir dies auch!

Ich danke Ihnen.

Mit freundlichen Grüßen aus Itzehoe 

Lutz Bitomsky
Geschäftsführer